Sieg, Punkt und Niederlage

Nach dem Fehlstart mit 0 Punkten und 0:9 Toren fuhren die 13er die ersten Punkte in der KOL ein. Gegen die SG Flörsbachtal gelang ein 2:1 Auswärtssieg. Die Tore erzielten Alen Ejupovic und Jonathan Nix.

Nach dem Auswärtssieg sollten die ersten Punkte auf dem heimischen Geläuf eingefahren werden. Gegen den TSV Wirtheim erreichten wir ein 1:1 unentschieden (Tor durch Marcel Felber). Das Ergebnis geriet allerdings in den Hintergrund, unser Torwart Fadil Omerovic verletzte sich schwer und musste bereits nach 20 Minuten das Feld verlassen. Wir wünschen Fadil gute Besserung und hoffen, dass die Verletzung nicht so schwerwiegend ist.

Nach dem Torwart-Schock mussten die 13er am 6. Spieltag zu einem der Favoriten der Gruppe 2. In Wächtersbach trafen wir auf die Halbmondkicker von Ayyildizspor. Zwar gingen wir durch ein Tor von Alen Ejupovic mit 1:0 in Führung, am Ende mussten wir uns aber den technisch starken Wächtersbachern mit 4:1  geschlagen geben.

Die nächste Chance auf 3 Punkten haben wir am 18.10. dann gastiert der SV Pfaffenhausen in Salmünster. Pfaffenhausen konnte letzte Woche gegen den TSV Höchst seinen ersten dreifachen Punktgewinn feiern.

Die zweite Mannschaft musste nach ihrem Traumstart die erste Niederlage in Sotzbach in Kauf nehmen. Gegen die Spielgemeinschaft unterlag die 2. mit 5:3. Felix Döppenschmidt, Robin Silberling und Yusuf Coban trafen für die 13er.

Die zweite Niederlage lies dann nicht lange auf sich warten. Gegen die SG Wirtheim II/Höchst III unterlagen wir mit 1:3. Die frühe Führung durch Kadir Gueden konnten wir nicht in Punkte ummünzten.

Auf die Erfolgsspur kehrte die 2. Mannschaft am 6 . Spieltag zurück. Bei der SG HWN/S II siegte sie mit 3:0. Die Torschützen waren Robin Silberling und Doppelpacker Felix Döppenschmidt. Im Tor hielt Göksel Alkan die Null fest. Er vertrat Marc Eckhardt, der Fadil in der 1. Mannschaft ersetzte.

Das nächste Spiel der 2. Mannschaft steigt am Sonntag den 18.10 um 12:30 Uhr gegen die KG Wittgenborn II mit unserem Ex Torwart Enrico Geisler im Team

 

Trainingsauftakt

Am Sonntag den 26.07 starteten die 13er in die Vorbereitung der neuen Saison.

In einer ersten lockeren Einheit, mit anschließender Besprechung, zeigten sich alle Akteure hoch motiviert und freuen sich auf die neue Saison.

Auch der 1. Vorsitzende Willi Waitz sprach zur Mannschaft. Er begrüßt die Neuzugänge und hofft, dass sich das Team schnell findet und wünscht sich eine gute Saison mit dem Klassenerhalt. Traumhaft wäre ein einstelliger Tabellenplatz. 

Wie die Saison allerdings genau ablaufen wird, entscheidet sich erst in den nächsten Tagen. Hierzu wird es am Montag den 03.08 eine Videokonferenz geben, in dem mehrer Szenarien präsentiert werden.

In intensiven Trainingseinheiten und Testspielen will das Trainerteam, um Chefcoach Gregor Karpowicz, die Mannschaften auf eine anstrengende Saison vorbereiten.

Erste Neuzugänge für die Saison 2020/2021

Auch wenn noch nicht sicher ist wann die alte Saison beendet und die neue Saison gestartet wird, laufen die Planungen der neuen Saison auf Hochtouren.

Die ersten Neuzugänge kommen alle aus der eigenen Jugendarbeit im JFV BSS. Begrüßen dürfen wir bei den 13ern :

  • Fadil Omerovic (Torwart)
  • Tom Betz (Verteidiger)
  • Jonathan Nix (Sechser, Innenverteidiger)
  • Leo Holzapfel (Verteidiger)
  • Marcel Tutak (Mittelfeld, Angriff)
  • Tillmann Grössl (Mittelfeld)

Herzlichen Willkommen bei SV 1913 Salmünster.  Schön das ihr euch uns angeschlossen habt und vereinzelt in die Fußstapfen euren Väter treten, die ebenfalls bei den 13ern in der 1. Mannschaft gespielt haben.

Hoffen wir, dass wir uns alle möglichst bald wieder auf dem Sportplatz treffen, trainieren, spielen und feiern können. Die neune Kabine wartet auf Euch.

Bleibt gesund!

https://pictame2.com/user/svsalmuenster/

 

 

Mannschaftsabend im Spessarttor

Die Spieler der 1. und 2. Mannschaft kehrten am Donnerstag den 31.10.19 zusammen ins Restaurant „Zum Spessarttor“ ein.

Damit bedankten sich die 13er bei Familien Karuth für die Unterstützung des Vereins. Die Familie Karuth unterstützt die 13er schon seit Jahren. Zuletzt mit einem Sponosring für die neuen Trainingsanzüge der 1. und 2. Mannschaft. 

 

1. und 2. Mannschaft zu Besuch im „Zum Spassarttor“

Heimsieg und 2 Auswärstniederlagen

Nach einem Heimsieg am 29.09 gegen den SV Bernbach (3:1 2x Östreich,Ejupovic) hagelte es in der englischen Woche 2 Auswärtsniederlagen.

In Wächtersbach unterlag der SV Salmünster, am Tag der deutschen Einheit,  den Mondkickern von Ayyildizspor mit 1:4 (Ejupovic).  Am Sonntag setzte es beim SV Pfaffenhausen eine 5:0 Niederlage. Trotz den zwei Niederlagen, stehen die 13er mit 15 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz.

Das nächste Spiel findet am 13.10 in Salmünster gegen den Tabellenletzten SV Bieber (4 Punkte) statt. 

Die 2. Mannschaft siegte am 29.09 daheim gegen die SG Niedermittlau/Hailer II mit 2:0 (Schade, Isiktekin) und legte am Sonntag ein 6:0 (Budak, 2x Döppenschmidt, Keskin, Bayani, Benkert) bei der TSV Haingründau II nach und verbessert sich auf Platz 12. der KLC.

Für die 2. geht es am Donnerstag 10.10 mit einem Auswärtsspiel in Mernes weiter. Anpfiff zum Stadtderby ist um 19:30 Uhr

Zweiter Sieg in Folge; Derbyniederlage gegen Aufenau II

Am Freitag besiegte Salmünster die SG Flörsbachtal mit 2:0. Gegen den Tabellen 14. gelang Collin Grauel nach 58. Spielminute das 1:0. Torjäger Tobias Östreich legte in der 60. Spielminute direkt das 2:0 nach. Ein Sonderlob verdiente sich Oliver Stachniuk, er konnte durch tolle Paraden seinen Kasten sauber halten. Es war der erste zu Null-Erfolg der 13ner in dieser KOL Saison.

Das nächste KOL Spiel findet am 29.09 gegen den ehemaligen Hessenligisten SV Bernbach statt. Bernbach ist momentan mit 9. Punkten auf Platz 10. Hat allerdings ein Spiel weniger absolviert als der SV Salmünster.

Unsere 2. Mannschaft unterlag am Mittwoch im Derby gegen Melitia Aufenau mit 1:3,. Trotz der frühen Führung durch Chris Beulig (9.Min) mussten sich die 13ner der Melitia geschlagen geben.

Im nächsten Spiel (29.09) gastiert die neu gegründete SG Niedermittlau/Hailer II Platz 12. 12 Pkt.) an der Klingstraße. 

Nix zu holen in Wächtersbach

Mit beiden Mannschaften trat der SV Salmünster bei der Germania aus Wächtersbach an. 

Die 1. Mannschaft und auch die 2. verlor mit 4:1. Torschütze auf Salmünsterer Seite war bei der 1. Isiktekin mit einem tollen Fernschuss und bei der 2. Musavi.

Für die 2. Mannschaft geht es bereits am Donnerstag (22.08. 19:30 Uhr) in Fischborn wieder um Punkte, am Sonntag gastiert dann der SV Lettgenbrunn in Salmünster. Die 1. trifft am Sonntag auf den SV Neuses (15 Uhr)