Willkommen

wappen_salmuenster 3

Wir begrüßen Sie / Euch ganz herzlich auf unserem Internetauftritt und bedanken uns für das gezeigte Interesse.

Hier wollen wir alle Mitglieder, Gönner und Freunde sowie Gäste mit allgemeinen und wichtigen Informationen rund um den Verein versorgen. Natürlich würden wir uns auch über zahlreiches Erscheinen bei den Spielen unserer Mannschaften freuen.

Göksel Alkan wechselt die Seite

Göksel Alkan, langjähriger Spieler der 13er hat zum Ende der KLC Saison, sein Amt als Spielertrainer der 2. Mannschaft niedergelegt. Die Mannschaft bedankte sich im letzten Spiel mit einem 3:3 gegen die favorisierte Mannschaft aus Wirtheim/Höchst und einem kleinen Präsent.

Göksel wird dem Verein weiter zur Verfügung stehen. Im September absolvierte er seine Schiedsrichterprüfung und leitet nun Spiele für den SV 1913.  Ein Wechsel der Seiten, den man gerne öfter sehen möchte. Erfahrene Spieler die als Spieler ausscheiden, sind ein Gewinn für das SR Wesen und können bei den Spielleitungen ihre Erfahrungen mit einbringen und das Spiel noch einmal von einer anderen Seite kennen lernen. Göksel pfeift nach kurzer Zeit schon im Seniorenbereich und hat seinen Spaß an der Sache gefunden. 

Göksel, vielen Dank für dein Engagement und weiterhin Viel Spaß und gut Pfiff

Winterpause

Die Vorrunde der Kreisoberliga und der KLC befinden sich in der Winterpause.

Die 1. Mannschaft beendet die Vorrunde auf Platz 16. mit 11 Punkten und einem Torverhältnis von 24:51. Die Mannschaften von Tabellenplatz 7-19 spielen in der Rückrunde eine Play Down Runde. Dabei werden die Punkte der Vorrunde gegen die Gegner mit in die Rückrunde genommen. Hatte man in der Vorrunde das Heimspiel, wird das Rückspiel auswärts ausgetragen. Die letzten 3 Teams steigen in die Kreisliga A ab. Salmünster wird mit 8 Punkten in die Rückrunde starten, da 3 Punkte vom Sieg gegen Germ. Wächtersbach abgezogen werden.

Die 2. Mannschaft beendet die Vorrunde der KLC auf Platz 16. Hier spielen die letzten 6 Teams der Tabelle eine Trostrunde mit Hin und Rückspiel.

 

13er bestätigen Vorstand einstimmig

Am Freitag den 01.10.2021 fand im Sportlerheim der 13er die Jahreshauptversammlung statt.

Dabei wurde Willi Waitz als 1. Vorsitzender einstimmig bestätigt. Auch der 2. Vorsitzende Patrick Ziegler, der 3. Christian Golditz , Hauptkassiererin Fabienne Waitz und 2. Kassierer Michael Betz wurden einstimmig bestätigt.

Einen Wechsel gab es in der Position des Schriftführers. Nach Jahrzehnten im Vorstand (u. a. Vorsitz, Schriftführer) scheidet Hartmut Peterhansl aus eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. Im folgen Josh Harnischfeger und Phillip Sperzel. 

Im Rahmen der JHV wurde auch über zwei Anträge abgestimmt. Dabei wurde beschlossen das der Mitgliedbeitrag der Jugend von 48€ auf 60€ erhöht wird. Damit ziehen die 13er gleich mit den Vereinen SG Bad Soden und SG Huttengrund, welche zusammen im JFV Bad Soden Salmünster aktiv sind.

Im zweiten Antrag ging es um den Familienbeitrag. Dieser wurde von 75€ auf 90€ erhöht. 

Neben den Anträgen und den Wahlen berichteten die Abteilungen über die letzten zwei Jahre. Sportlich und Finanziell waren diese durch Corona geprägt.

Finanziell mussten durch den fehlenden Spielbetrieb und ausgefallenen Veranstaltungen erhebliche Verluste verkraftet werden. Diese konnten durch Vereinshilfen und Sponsoren teilweise aufgefangen werden. Allerdings wurde gerade 2019 ein Minus erwirtschaftet. Die Finanzkraft der 13er ist aber weiterhin positiv und deutlich in den schwarzen Zahlen.

Im sportlichen Bereich geht die Entwicklung unter Trainer Gregor Karpowicz (im 10. Jahr) stätig weiter. Die Mannschaft wurde deutlich verjüngt und spielt nun das 3. Jahr in der KOL. Erfreulich dabei ist, dass fast alle Spieler aus Bad Soden Salmünster kommen und in der Jugend groß geworden sind. Dieser Weg soll auch konsequent so weiter geführt werden.

Nach ca. 1h beendete Willi Waitz den offiziellen Teil der JHV und es ging zum gemütlichen Teil über. 

Der Vorstand des SV 1913 Salmünster bedankt sich bei allen Mitglieder für die Treue im Verein und die Teilnahme an der JHV. Ein besonderer Dank gilt Edgar Kleespiel, der seit Jahren die Wahlen als Wahlleiter souverän leitet.