Sieg, Punkt und Niederlage

Nach dem Fehlstart mit 0 Punkten und 0:9 Toren fuhren die 13er die ersten Punkte in der KOL ein. Gegen die SG Flörsbachtal gelang ein 2:1 Auswärtssieg. Die Tore erzielten Alen Ejupovic und Jonathan Nix.

Nach dem Auswärtssieg sollten die ersten Punkte auf dem heimischen Geläuf eingefahren werden. Gegen den TSV Wirtheim erreichten wir ein 1:1 unentschieden (Tor durch Marcel Felber). Das Ergebnis geriet allerdings in den Hintergrund, unser Torwart Fadil Omerovic verletzte sich schwer und musste bereits nach 20 Minuten das Feld verlassen. Wir wünschen Fadil gute Besserung und hoffen, dass die Verletzung nicht so schwerwiegend ist.

Nach dem Torwart-Schock mussten die 13er am 6. Spieltag zu einem der Favoriten der Gruppe 2. In Wächtersbach trafen wir auf die Halbmondkicker von Ayyildizspor. Zwar gingen wir durch ein Tor von Alen Ejupovic mit 1:0 in Führung, am Ende mussten wir uns aber den technisch starken Wächtersbachern mit 4:1  geschlagen geben.

Die nächste Chance auf 3 Punkten haben wir am 18.10. dann gastiert der SV Pfaffenhausen in Salmünster. Pfaffenhausen konnte letzte Woche gegen den TSV Höchst seinen ersten dreifachen Punktgewinn feiern.

Die zweite Mannschaft musste nach ihrem Traumstart die erste Niederlage in Sotzbach in Kauf nehmen. Gegen die Spielgemeinschaft unterlag die 2. mit 5:3. Felix Döppenschmidt, Robin Silberling und Yusuf Coban trafen für die 13er.

Die zweite Niederlage lies dann nicht lange auf sich warten. Gegen die SG Wirtheim II/Höchst III unterlagen wir mit 1:3. Die frühe Führung durch Kadir Gueden konnten wir nicht in Punkte ummünzten.

Auf die Erfolgsspur kehrte die 2. Mannschaft am 6 . Spieltag zurück. Bei der SG HWN/S II siegte sie mit 3:0. Die Torschützen waren Robin Silberling und Doppelpacker Felix Döppenschmidt. Im Tor hielt Göksel Alkan die Null fest. Er vertrat Marc Eckhardt, der Fadil in der 1. Mannschaft ersetzte.

Das nächste Spiel der 2. Mannschaft steigt am Sonntag den 18.10 um 12:30 Uhr gegen die KG Wittgenborn II mit unserem Ex Torwart Enrico Geisler im Team

 

Fehlstart in der KOL, Traumstart der 2.

Der Saisonstart der 13er. verlief noch nicht nach Plan. Zum Auftakt unterlagen wir gegen den Favoriten der KOL Gr.2 Germania Wächtersbach mit 0:3.  Nach einem Spielfreien Wochenende gastierte der TSV Kassel bei den 13ern und nahmen ebenfalls, mit einem 3:0, die Punkt mit nach Kassel. Zu allem Überfluss fällt unser Stürmer Tobias Oestreich wegen einer Roten Karte vorerst aus.

Nun heißt es im Training weiter hart arbeiten und am 27.09 in Lorhaupten alles rein zu werfen um die ersten Punkte der neuen Saison zu holen.

Die 2. Mannschaft thront von der Tabellenspitze der KLC Gruppe 2. Durch siege gegen Germ. Wächtersbach II (3:2), in Lettgenbrunn (3:0) und daheim gegen Fischborn II (6:2) zeigt die Mannschaft ihr potenzial und könnte auf dem Weg in die Aufstiegsrunde sein.  Leo Holzapfel der bisher schon 5 Tore erzielen konnte, schaffte auch den Sprung in die 1. Mannschaft und setzt dort die etablierten unter Druck.

Ein besondere Dank gilt zudem Tom Betz. Tom erklärte sich am Sonntag bereit, das Spiel der 2. Mannschaft zu leiten. Aufgrund von Schiri Mangel im Kreis Gelnhausen, konnte das Spiel nicht mit einem neutralen SR besetzt werden. 

 

 

Erster Spieltag

Am Sonntag startet die neue Saison der KOL Gelnhausen. Salmünster triff dabei am 1. Spieltag auf einen der Favoriten in der Gruppe 2.

Um 15:30 Uhr trifft der SV Salmünster auf Germ. Wächtersbach.

Zuvor steigt auch der Auftakt der 2. Mannschaft. Sie spielt gegen die 2. Vertretung der Messestädter. Anpfiff ist um 12:30 Uhr

Wir bitten die Zuschauer das Hygienekonzept zu beachten und sich an die Vorgaben halten. Bitte denken sie an ihren Mundschutz!

200729_Datenerhebung_Zuschauende_Hessen
HFV_Hygienekonzept_Plakat_HFV_20200730

Derbysieg im Pokal

Am 26.08.2020 spielten die 13er die 1. Runde im Licher Kreispokal 2020/2021 in Mernes. 

Salmünster siegte 6:1 und zog damit in die nächste Runde des Pokals ein. Dort wartet mit Alem. Niedermittlau ein A- Ligist den wir in der Vorbereitung bereits mit 6:0 schlagen konnte. Terminiert ist dieses Spiel allerdings noch nicht.

In Mernes zeigten sich die 13er von Beginn an hellwach und gingen früh in Führung. Salmünster dominierte das Spiel, wobei auch Mernes zu Torchancen gekommen ist und unter anderem die Latte traf. Zur Halbzeit führten Salmünster durch Tore von Tobi Oestreich (1.Min), Marcel Felber(24.Min), Collin Grauel (43.Min) und Marcel Tutak (45.Min) 4:0. Hellwach auch zur 2. HZ erzielte Collin Grauel das 5:0 (48.Min). Mernes verkürzte in der 81.Min durch Lingenfelder auf 5:1. Tobi Oestreich stellte in der 89.Min den alten Abstand wieder her und erzielte das 6:1.

Grillhütte im Umbau

Am Samstag morgen um 7:30 Uhr trafen sich einige Mitglieder des SV Salmünster, um mit Hilfe er Firma Holzbau Bös, die Grillhütte zu erweitern. 

In 8 Stunden wurde die Hütte ausgeräumt, die Front entfernt, das Dach und die Seiten erweitert und eine neue Vorderseite mit Ausgabe angebracht. 

Der SV Salmünster bedankt sich bei Burkhard Bös und seinen Mitarbeiter für die Spende und Unterstützung beim Umbau der Grillhütte. Von den 13er aktiv beim Umbau dabei waren u.a. Eriwin Ziegler, Udo Dietrich, Willi Waitz, Gregor Karpowicz, Marcel Felder, Tobias Oestreich, Sandra Felber -Karpowicz und Christian Golditz.

Weitere Bilder in der Galerie