Heimsieg und 2 Auswärstniederlagen

Nach einem Heimsieg am 29.09 gegen den SV Bernbach (3:1 2x Östreich,Ejupovic) hagelte es in der englischen Woche 2 Auswärtsniederlagen.

In Wächtersbach unterlag der SV Salmünster, am Tag der deutschen Einheit,  den Mondkickern von Ayyildizspor mit 1:4 (Ejupovic).  Am Sonntag setzte es beim SV Pfaffenhausen eine 5:0 Niederlage. Trotz den zwei Niederlagen, stehen die 13er mit 15 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz.

Das nächste Spiel findet am 13.10 in Salmünster gegen den Tabellenletzten SV Bieber (4 Punkte) statt. 

Die 2. Mannschaft siegte am 29.09 daheim gegen die SG Niedermittlau/Hailer II mit 2:0 (Schade, Isiktekin) und legte am Sonntag ein 6:0 (Budak, 2x Döppenschmidt, Keskin, Bayani, Benkert) bei der TSV Haingründau II nach und verbessert sich auf Platz 12. der KLC.

Für die 2. geht es am Donnerstag 10.10 mit einem Auswärtsspiel in Mernes weiter. Anpfiff zum Stadtderby ist um 19:30 Uhr

Zweiter Sieg in Folge; Derbyniederlage gegen Aufenau II

Am Freitag besiegte Salmünster die SG Flörsbachtal mit 2:0. Gegen den Tabellen 14. gelang Collin Grauel nach 58. Spielminute das 1:0. Torjäger Tobias Östreich legte in der 60. Spielminute direkt das 2:0 nach. Ein Sonderlob verdiente sich Oliver Stachniuk, er konnte durch tolle Paraden seinen Kasten sauber halten. Es war der erste zu Null-Erfolg der 13ner in dieser KOL Saison.

Das nächste KOL Spiel findet am 29.09 gegen den ehemaligen Hessenligisten SV Bernbach statt. Bernbach ist momentan mit 9. Punkten auf Platz 10. Hat allerdings ein Spiel weniger absolviert als der SV Salmünster.

Unsere 2. Mannschaft unterlag am Mittwoch im Derby gegen Melitia Aufenau mit 1:3,. Trotz der frühen Führung durch Chris Beulig (9.Min) mussten sich die 13ner der Melitia geschlagen geben.

Im nächsten Spiel (29.09) gastiert die neu gegründete SG Niedermittlau/Hailer II Platz 12. 12 Pkt.) an der Klingstraße. 

3. Saisonsieg

Am Freitag den 13. erspielten sich die 13er drei wichtige Punkte im Kampf um dem Klassenerhalt in der KOL. Salmünster gewann gegen Germania Rothenbergen nach tollen Spiel mit 3:1. In Abwesenheit von Kapitän Benny Waitz trafen Andy Kämpf (5.Min) zur Führung der 13er. Rothenbergen glich sofort aus (6.), eher Salmünster durch ein Eigentor von Rothenbergen (8.Min) in einer ereignisreichen Anfangsphase wieder in Front kam. In der 28. Spielminute erhöhte Tobias Östreich auf 3:1, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. 

Die 2. Mannschaft unterlag am Donnerstag bereits dem Tabellen 3. aus Bad Orb III mit 3:0. Bad Orb ging nach einem Fehler in der Abwehr mit 1 zu 0 in Führung (19 Min.) Nur wenige Minuten später erhöhte Bad Orb auf 2:0 (24.Min) womit es dann auch in die Halbzeit ging. In der 2. Halbzeit  steigerte sich die 2. Mannschaft und hatte gute Torchancen den Anschluss zu schaffen. Aber es kam wie es kommen musste, durch einen Konter in der 80. Minute erhöhte Bad Orb auf 3 zu 0. 

 

Heimpleite gegen Topfavoriten

In dem, Aufgrund der Kirmes, vorgezogenen Heimspiel am Freitag Abend unterlagen die 13er, dem Topfavoriten auf den Titel in der KOL Gelnhausen, FC 03 Gelnhausen mit 0:5. Die 2. Mannschaft musste sich bereits am Donnerstag mit 3:5 Viktoria Neuenhaßlau II geschlagen geben. Die Tore für Salmünster erzielten Benkert, Wolf und Doeppenschmidt.

Weiter geht es am Donnerstag für die 2. gegen den FSV Bad Orb III (Platz 3). Am Freitag gastiert die Germania aus Rothenbergen beim SV Salmünster. Anpfiff der Begegnungen ist jeweils 19:30 Uhr

Auswärtssieg in Höchst; Klatsche in Roth

Am 01.09. traten beider 13er Mannschaften Auswärts an. Der 1. Mannschaft gelang dabei ein 4:3 Auswärtssieg beim TSV Höchst. Die Tore für Salmünster schossen Waitz, Östreich (2) und Kaempf. Salmünster steht momentan auf Rang 8. der KOL Gelnhausen

Die 2. Mannschaft unterlag bei der 1. Mannschaft von Melitia Roth mit 6:0 und belegt momentan Platz15. in der KLC Gelnhausen

Ein Sieg und eine Niederlage in Eidengesäß

Bei den Rückspielen gegen die SG Altenhaßlau/Eidengesäß, gab es für die 13er einen Sieg und eine Niederlage. Die 2. Mannschaft gewann nach Toren von Schade, Benkert und 2x Gueden mit 4:2 und steht jetzt auf Platz 13.

Die 1. Mannschaft unterlag in Eidengesäß mit 3:2. Für Salmünster trafen Waitz und Isiktekin. Durch das Ergebnis rutschen die 13er auf den 16. Tabellenplatz.

Am nächsten Spieltag 01.09.2019 haben die Salmünsterer in Höchst (15 Uhr) die Chance das Punktekonto aufzubessern. Die 2. muss zum schweren Auswärtsspiel nach Roth zur Melitia. Roth zählt zu den Favoriten in dieser Klasse. Spielbeginn ist ebenfalls 15 Uhr

Nix zu holen in Wächtersbach

Mit beiden Mannschaften trat der SV Salmünster bei der Germania aus Wächtersbach an. 

Die 1. Mannschaft und auch die 2. verlor mit 4:1. Torschütze auf Salmünsterer Seite war bei der 1. Isiktekin mit einem tollen Fernschuss und bei der 2. Musavi.

Für die 2. Mannschaft geht es bereits am Donnerstag (22.08. 19:30 Uhr) in Fischborn wieder um Punkte, am Sonntag gastiert dann der SV Lettgenbrunn in Salmünster. Die 1. trifft am Sonntag auf den SV Neuses (15 Uhr)