Auf Heimsieg folgt Auswärtsniederlage

In den vergangenen zwei Partien der 1. Mannschaft ging es gegen zwei Vereine aus Biebergemünd.

Im Heimspiel gegen den SV Bieber gelang den 13er ein verdienter und überzeugender 4:1 Sieg. In der ersten Halbzeit stellten Gregor´s Jungs das Ergebnis bereits auf 3:0 (20.Min Valentin Kirchner; 25./41. Min Marcel Felber). Nach der Pause sicherten die 13er die Partie und erhöhten kurz vor Ende auf 4:0 durch Tobi Östreich. Das 4:1 durch Bieber in der 90. Spielminute war nur noch Ergebnis Kosmetik.

Eine Woche später mussten die 13er in Wirtheim antreten. Salmünster ging in der 24. Spielminute mit 1:0 (Kadir Güden) in Führung. Nach einer guten Chance von Tobi Östreich, die leider nicht ihr Ziel fand, setzte es im Konter das 1:1 (37. Min). Ein Doppelschlag (51./52. Min) brachte Wirtheim die Führung.  Die 13er kämpften weiter und kamen durch Andy Kempf (59.Min) noch einmal auf 3:2 heran. Salmünster drängte auf den Ausgleich und wurde von Wirtheim eiskalt ausgekontert. In der 69. Min fiel das 4:2, in der 90. Spielminute das 5:2 für Wirtheim.

Salmünster rutsch damit auf den 9. Tabellenplatz ab und hat 9 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Allerdings haben die Teams hinter den 13er  weniger Spiele absolviert.

Das Spiel der 2. Mannschaft gegen SG Wirtheim/Höchst wurde abgesagt.

Zuvor gewann unsere 2. bei der SG Burgjoß/Mernes (10.10.19) durch einen Doppelpack von Patrick Schade mit 2:0.

Dem Auswärtssieg folgte ein Heimsieg gegen die KG Wittgenborn.  Durch die Tore von Patrick Schade und Umut Budak, bei einem Gegentor, siegten Göksel´s Jungs mit 2:1. Durch die 4. Siege in folge kletterte die 2. Mannschaft auf Platz 10. der KLC Gelnhausen.

Die nächsten Spiele bestreiten die 13 in Salmünster. Die 2. spielt am 27.10 um 13:00 Uhr gegen die SG Sotzbach/Birtsein. Die 1. Mannschaft empfängt den VFR Meerholz um 15:00 Uhr.