Schluss in der 2. Runde

Der SV Salmünster schied am gestrigen Mittwoch gegen den SV Bernbach mit 1:2 aus dem Licher Kreispokal aus.

Nachdem in der 1. Runde die SG Birstein/Sotzbach im Elfmeterschießen bezwungen werden konnte, reichte es gegen das favorisierte Team aus Bernbach nicht zum weiterkommen.  Bernbach ging nach einer Ecke in der 12. Spielminute durch einen Kopfball Rack in Führung. In der 21. Spielminute glich der SV Salmünster durch Neuzugang Rico Rudi Seipel aus. Rico staubte nach einem guten Freistoß vom Marcel Tutak ab. Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Nach Chancen auf beiden Seiten, erzielte der ehemalige Regionalligaspieler Tim Franz das entscheidende 1:2. Nach einer Flanke von der rechte Seite, stand er ca. 10 Meter vor dem Tor blank und haute die Flanke volley in die Maschen. Salmünster warf in der Schlussphase nochmal alles nach vorne. Der Ausgleich wollte aber nicht gelingen. Die beste Chance hatte Marcel Tutak mit einem Freistoß aus 20m, den er aber etwas zu hoch angesetzt hatte.

Der SV Salmünster gratuliert dem SV Bernbach zum weiterkommen in die 3. Pokalrunde und wünscht viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison