Pause genutzt, Heimkabine renoviert

Die 1. Mannschaft hat die Winterpause nicht nur genutzt um den Akku aufzuladen. In Eigenleistung und rund 150 Arbeitsstunden renovierten die Jungs die Heimkabine. Hoffen wir, das die Mannschaft sich mit einigen 3ern belohnen kann und die Umkleide zur Partykabine wird. Bedanken muss man sich namentlich bei Sebastian Schmitt, Kadir Güden, Andreas Benkert, Michel Eichenauer, Marcel Felber. Collin Grauel, Tobi Oestreich, Burak Isiktekin, Valentin Kirchner, Gregor Karpowicz, Andy Kempf und Spielerfrau Sharon Henning.

weitere Bilder in der Galerie